Krisendienste – notwendiger denn je!

Die diesjährige Regio-Tagung war geplant mit dem Thema „Krisendienste wichtiger denn je!“. Wir sehen im Fehlen von Hilfen in Notfall- und Krisensituationen außerhalb üblicher Dienstzeiten eine ganz wesentliche Versorgungslücke und eines der vordringlichsten Themen im Landespsychiatrieplan. Deshalb wollten wir mit der Wahl dieses Themas auch ein politisches Signal setzen und hatten die Hoffnung, mit den Tagungsinhalten die fachliche Diskussion im Land zu befördern.

Nachdem nun die Regio Ende März leider abgesagt werden musste, möchten wir nicht, dass das Thema in Vergessenheit gerät. Landesverband Gemeindepsychiatrie, Landesverband der Psychiatrieerfahrenen und Landesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen haben sich deshalb entschlossen, ein gemeinsames fachpolitisches Statement abzugeben. Die Verbände wollen damit gegenüber dem Ministerium für Soziales und Integration die Dringlichkeit des Themas, aber auch die Erwartungen an das Land unterstreichen.

Zu Ihrer Information finden Sie das gemeinsame Statement anbei.

Achim Dochat

Landesverband Gemeindepsychiatrie e.V.

x

Hier können Sie das gemeinsame Statement lesen.